mau mau kartenspiele

Mau Mau ist schon Kindern bekannt, über die Regeln scheiden sich jedoch die Geister. Hier finden Sie die wichtigsten Regeln. MauMau: Klassisches Kartenspiel für 4 SpielerInnen. Sei der erste Spieler, der alle Karten ablegt. Wenn du an der Reihe bist, spiele entweder eine passende. Hier findest Du die Spielregeln für das Kartenspiel Mau Mau. Wer einen Buben legt, darf sich eine Farbe wünschen, also bestimmen welche Farbe der nächste Spieler ausspielen muss. Also Wenn man zu zweit spielt, geht es wenn die letze Karte des Spielers1 eine 7 ist Und der Spieler2 auch eine 7 legt hat Spieler1 trotzdem gewonnen oder muss er 4 Karten ziehen? Darf auf jede Karte gelegt werden. Governor of Poker 2. Kann oder will ein Spieler keine Karte ablegen, so muss er eine Karte vom Talon ziehen. Passt sie, darf die Karte sofort ableget werden. Spielregeln für Mau Mau. Die Runden gehen nicht mehr im Uhrzeigersinn, sondern dagegen, bis die nächste 9 fällt. Mit welchen Karten und wieviel Personen spielt man Mau-Mau? Kann er diese legen, legt er sie ab, wenn sie nicht passt, muss er aussetzen. Dann nämlich, wenn man vereinbart, dass der Bube beim Punktezählen nicht zwei sondern zwanzig Minuspunkte zählt. Es sei denn, er kann eine 7 nachlegen. Zwei bis sechs Spieler versuchen dabei ihre Karten so schnell wie möglich abzulegen. Der Spieler ruft " Mau ". Wer nicht bedienen kann, muss eine Karte vom Talon ziehen. Auch hier empfiehlt es sich, die genauen Regeln vor Spielbeginn mit den Mitspielern abzuklären. Dabei muss man immer eine Karte spielen, die vom Wert oder der Farbe der obersten Karte des Ablagestapels entspricht. Mit allen also auch Jokernur ein Blatt oder das ganze Spiel also mit jeweils zwei Exemplaren der gleichen Karteauch die kleinen Zahlen oder nur die Skatkarten Man sollte also schon im Spielverlauf darauf achten, die Karten mit den hohen Punktwerten möglichst schnell loszuwerden. Die 9 hatte kein games zocken free Funktion bei uns, wenn wir ohne Richtungswechsel gespielt haben. Die oberste Karte wird aufgedeckt und neben den Stapel gelegt. Die Punkte zählen genauso wie beschrieben. Wer zuerst die letzte Karte ablegt, hat das Spiel gewonnen. Passt nun diese zur abgelegten Karte, darf sie — Glück gehabt! Zuerst bekommt jeder Spieler fünf, manchmal auch sechs, Karten ausgeteilt. Vergisst ein Spieler das, darf er seine letzte Karte nicht ausspielen und muss stattdessen zwei Karten ziehen. Ein Skat- Doppelkopf- oder Bridgespiel gibt es praktisch überall und alle kennen die Regeln in Grundzügen Die oberste Karte wird aufgedeckt danebengelegt und markiert den Spielbeginn. Manche Regeln betreffen auch den Spielablauf - wie Schweigegebote, Strafkarten bei verpassten Richtungswechsel .

Mau mau kartenspiele Video

Halt mal Kurz Eine Video Spielanleitung Marc-Uwe Kling